Blick auf den Altar der Asamkirche (St. Johann Nepomuk) in München, um 1890

Gotthard Kuehl

Lübeck 1850 - 1915 Dresden


Blick auf den Altar der Asamkirche (St. Johann Nepomuk) in München, um 1890


Öl auf Holz
78 x 44,3 cm
Rechts unten signiert: "G. Kuehl."


Gotthard Kuehl lebte von 1879 bis 1889 in Paris, wo er von den Arbeiten Manets und Bastien-Lepages beeinflusst wurde. Zwischen 1889 und 1895 war er in München tätig, bevor er sich in Dresden niederließ. In seinen Werken vereinte Gotthard Kuehl die Aspekte des Impressionismus mit denen des Naturalismus.

LITERATURE:
Gerkens, Gerhard / Zimmermann, Horst (Hrsg.), Gotthard Kuehl , Ausstell.-Kat. Dresden, Gemäldegalerie Neue Meister, 28. März - 9. Juni 1993, Leipzig 1993, S. 201, WVZ-Nr. 262 "Altar der Johanneskirche"

» REQUEST MORE INFO